You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

WARUM SOLLTEST DU JEDEN TAG PAPRIKA ESSEN?

Der paprika muss niemandem Vorgestellt werden. Der Paprika verfügt aber über vielen solchen physiologischen Wirkung, die nur von wenigen bekannt ist.
Während unsere moderne und bewusste Ernährung verzehrst du auch sicher viele egsotische Gewächse. Doch kannst du einen der grundsätzlichsten Gewächse unserer Heimat, den Paprika, der fast zu jeder Zeit zu erreichen ist.


  • Vitamine

    Der Paprika ist überaus reich an Vitamin C, und ., Mit der Hälfte einer Kápia Paprika kann der tägliche Bedarf von Vitamin C gedeckt werden.

  • Der Schutz

    Der Paprika, ähnlich zu den Tomaten, enthält mehrer Bioflavonoide, was unser Organismus bei der Vorbeugung von Krebserkrankungen sehr gut schutzt.

  • Herzensangelegenheit

    Der Paprika ermutigt den Kreislauf, damit spielt eine sehr wichtige Rolle in der Vorbeugung von vielen Herz- und Adersystemkrankheiten und auch in ihrer Heilung.

  • Cholesterin

    Eine Massenkrankheit heutzutage ist das hohe Cholesterin. Kommen wir nicht dahin, dieses mit Medikamenten zu heilen! Essen wir lieber viele Paprika! Dank seiner Kaliumenthaltung wird das Cholesterin in dem Blut niedrigt und es hilft bei der besseren Herztätigkeit.

  • Verdauung

    Der Paprika hat gute Wirkung auch auf die Verdauung. Es beschleunigt den Stoffwechsel, dank seiner Faser hilft uns in einer guten Form zu kommen und zu bleiben!


ZÖGERE NICHT! SUCH DEN BAKÓ PAPRIKA!
UNSERE PRODUKTE

Weiße Paprika

Wer viele Paprika verzehrt, ist gesünder als der Altagsmensch! Wenn der Paprika Teil deines Altagslebens ist, kannst du auch gesünder, energischer und temperamenter sein. Iss unseren weißen Paprika aufgeschnitten, gebissen, klein gehackt, in Streifen geschnitten oder wie es dir schmeckt. Brate am Morgen einen wahrhaften Rührei mit Paprika, bring die Paprikascheiben zum Pausenbrot mit, schneide daraus Würfel ind deinen Salat zu Mittag, früh Abend jedoch mit ein paar Tomatenstücken, mit Spinatblätter mach eine erfrischende Gemüsejuice. Es ist eine großartige Geschmacksorgie.

Probiere es auch Du, um in eine Bombenform zu kommen!

Kapia paprika

Das ist das Rote! Wenn du den Roten besser magst, wähle den Szenteser Kápia Paprika! Die auf die Gesundheit ausübende heilsame Wirkung ist im Verhältnis mit dem Intensität der Farben. Der rote Paprika enthält noch mehr aktive Mittel, als seine farblose Gesellen. Es ist reifer, süßer und noch Würziger. In einem roten Paprika gibt es dreimal so viel Vitamin C, als in einem orangenfarbigen und das muss man auch nicht schälen. Es erwärmt mit Hilfe seinen Wirkstoffen den Blut, kräftigt den Stoffwechsel, erfrischt. Fühlst du dich so, dass du ein wenig Energie brauchst?


Wenn Du es ausprobierst, wirst es bemerken,dass es Dich betört!


SORTENEXPERIMENTE

Wir stehen mit der Firma Duna-R, die Saatkorn veredelt, in einem engen Kontakt. Im Laufe unserer Zusammenarbeit erxperimentieren wir auch noch heute mit ungefähr 700 unterschiedlichen Paprikasaatkornarten. Wir suchen während des Sortenexperimentes solche Paprikasorten, die zum Paprikaanbau im Glashaus hauptsächlich geeignet sind, die auch die unterschiedlichste Konzumentenansprüche befriedigen werden.


Du bekommst von uns immer etwas neues!